Dienstag, 11. September 2012

Ein paar Worte zu "Rot wie das Meer" von Maggie Stiefvater

Leider darf ich euch meine vollständige Rezension zu diesem Buch nicht vor dem 02.November präsentieren, weshalb ihr euch mit ein paar Worten meinerseits zufrieden geben müsst.

Wie schon zuvor erwähnt, war ich etwas skeptisch, was dieses Buch betrifft. Die Meinungen zu "The Scorpio Races" gingen bisher weit auseinander - sie reichten von abgrundtief schlecht bis hervorragend, der beste Roman von Maggie Stiefvater. Nach der "Wolves of Mercy Falls"-Reihe hatte ich selbstverständlich sehr hohe Erwartungen an die Autorin und diese neue, sagenumwobende Geschichte der Wasserpferde.

"Rot wie das Meer" konnte mich nicht auf ganzer Linie überzeugen, trotz allem handelt es sich dabei um ein gutes Buch. Es hat mir einfach zu lange gedauert, bis die Geschichte an Fahrt aufgenommen hat und das Rennen an sich war für mich zu kurz und knapp. Der Schreibstil allerdings ist wiedermal wunderschön bildhaft und die Charaktere konnten mich auch bezaubern.
Meines Erachtens nach lebt die Geschichte von der Sprache, die wirklich sehr emotional ist. Doch mehr Details dazu gibt es am 02.November!

Der Roman wird von mir vermutlich 7/9 Punkten erhalten!

Kommentare:

  1. Ich bin schon sooo gespannt auf das Buch *hibbel* ... ich bin neugierig, obs mir so geht wie Dir. Blöd, wenn man so lang warten muss, bis man seine Meinung kundtun kann oder noch besser drüber reden darf,oder? .. geht mir grad mit einem Buch auch so.. mich zerreisst es weils so schön war und ich keinem davon erzählen kann *seufz*

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin schon so gespannt, weil mir irgendwie was fehlt ohne die Wölfe von Mercy Falls :)
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du bei meiner Aktion mitmachen würdest:
    http://www.teabooksandfairytales.blogspot.de/2012/09/music-video-of-week.html

    Alles Liebe Marcia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt hast du mich aber sehr neugierig gemacht. Werd mir deine Rezi auf jeden Fall ansehen.

    AntwortenLöschen