Montag, 31. Oktober 2011

Was gibt's Neues...

Tut mir Leid, dass ich eine Woche nicht zum Posten gekommen bin. Zwar habe ich eure Posts natürlich gelesen, auch wenn ich sie nicht stets kommentiert habe, aber zum selber Schreiben fehlt mir im Moment einfach die Zeit. Wir haben im Moment Klausurenphase - das heißt viiiieeeel Arbeit für mich zu tun. Mittwoch schreibe ich Biologie und habe noch absolut keinen Plan, wie ich diese Klausur überstehen soll. Das Thema ist sooo kompliziert und verwirrend, dass ich einfach nicht klar komme. Aber naja, irgendwie werde ich das wohl meistern. Die ersten Leistungskursklausuren habe ich hinter mich gebracht (in Englisch eine 1 und in Deutsch eine 2-) und auch Erdkunde habe ich schon geschrieben. Mal sehen, welche Note darunter stehen wird. Ich bin gespannt. Nächste Woche kommt dann noch Mathe und Geschichte und dann habe ich erstmal eine Woche Pause bis es weitergeht.
Da ich neben dem Abitur auch noch arbeite (ich brauch Geld für meine Abifahrt - es geht nach Calella, Spanien - ich freu mich sooo), bleibt mir eigentlich nur relativ wenig Zeit zum Lesen. Das tut mir im Herzen weh, da ich immer mehr neue Bücher bekomme, aber mir einfach die Zeit fehlt diese auch zu lesen.

Daher stelle ich mir eine kleine Liste auf, was ich hoffentlich im November alles schaffen werde:

Lauren Kate - Engelsmorgen (schon halb fertig)
Stohl & Garcia - Seventeen Moons (auch schon angefangen)
Nina Blazon - Der Bund der Wölfe (beende ich wohl noch die Woche)
Lili St.Crow - Verflucht
Kirsten Miller - Nichts ist endlich
Kai Meyer - Die Sturmkönige: Dschinnland (für das SuB-Losverfahren)


Ich bin gespannt, wie viele der Bücher ich wirklich schaffen werde. Ich bete ja, dass es alle werden, aber mit den Klausuren und Referaten wird das schwer. Ich habe letzte Woche ein Englischreferat über künstliche Reproduktion gehalten (unter anderem Klonen). Es ist ein super kompliziertes, aufwendiges und doch interessantes Thema gewesen und ich habe eine 1+ bekommen. Darüber habe ich mich natürlich super doll gefreut. So kann es meinetwegen weitergehen :D

Nun wollte ich euch aber noch gerne meine Neuzugänge der Woche präsentieren. Ich habe zwei Rezensionsexemplare erhalten. Das andere Buch - "Totenbraut" - habe ich mir für nur 4,90€ bei Weltbild bestellt. Es ist sogar die Hardcover Ausgabe. Bei diesem Schnäppchen musste ich einfach zuschlagen!



Nina Blazon - Totenbraut
Serbien im 18. Jahrhundert: Die vierzehnjährige Jasna wird von ihrem Vater an den reisenden Pferdezüchter Jovan Vucovic verkauft, der einen Gutshof an der Grenze zum Osmanischen Reich besitzt. Dort soll sie seinen Sohn Danilo heiraten und ihm einen Erben schenken. Doch nach der hastig abgehaltenen Hochzeit merkt Jasna schnell, dass mit ihrem Ehemann und dessen Familie etwas nicht stimmt. Zum einen verweigert Danilo sich ihr und spricht nicht mit ihr, schon gar nicht über den geheimnisvollen Tod seiner Mutter. Zum anderen ist die Familie aus dem Dorf verbannt: Sie darf nicht am Gottesdienst teilhaben und es gibt viele widersprüchliche und schaurige Gerüchte; sogar von einem Fluch und Vampir ist die Rede. In ihrer großen Angst und Verzweiflung gibt Jasna nur der junge Holzfäller Duschan Halt und sie verliebt sich in ihn. Während sich die mysteriösen Vorkommnisse häufen -- seltsame Todesfälle, gerissene Schafe und blutige Male an Pferdehälsen -- und die Dorfbewohner immer hysterischer werden, kommt Jasna langsam den dunklen Geheimnissen ihrer neuen Familie auf die Spur.



Eve Kenin - Dark Future: Herz aus Eis
Ende des 21. Jahrhunderts: Kriege und Naturkatastrophen haben die Erde zerstört, zurückgeblieben ist eine rauhe Eiswüste, in der ein Menschenleben nichts mehr wert ist. Besonders für Frauen ist der Kampf ums Überleben hart, und die wichtigste Regel lautet: Vertraue niemandem! Nach diesem Grundsatz lebt auch die Truckerin Raina Bowen – bis sie Wizard kennenlernt. Langsam öffnet sich Raina dem verführerischen Fremden und ahnt nicht, dass Wizard sie für seine eigenen Pläne benutzt: Mit ihrer Hilfe will er einen Mann ködern, der ebenso mächtig wie tödlich ist … ein Mann, vor dem Raina schon seit ihrer Kindheit flieht.



Ransom Riggs - Die Insel der besonderen Kinder
Die Insel. Die Kinder. Das Grauen. Bist Du bereit für dieses Abenteuer? Manche Großväter lesen ihren Enkeln Märchen vor – doch was Jacob von seinem hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der merkwürdige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben – und von den Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Inzwischen ist Jacob ein Teenager und glaubt nicht mehr an die wunderbaren Schauergeschichten. Bis zu jenem Tag, an dem sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt … 





So, das war's nun erstmal wieder von mir. Ich hoffe, dass ich diese Woche nochmal zum Posten kommen werde - aber ich werde mir die größte Mühe geben! 

Kommentare:

  1. Auf "Totenbraut" bin ich auch sehr gespannt. Habe ich mir übers Tauschticket geholt, aber dein Schnäppchen ist auch nicht übel. "Die Insel der besonderen Kinder" reizt mich derzeit überhaupt nicht. Das könnte durchaus an dem gruseligen Cover liegen, was keinesfalls negativ gemeint ist. Aber wenn ich es mir so anschaue, würde ich mir am liebsten die Decke bis zu Nasenspitze ziehen ... ich denke die Story wird da nicht anders sein. Da bin ich dann mal gespannt auf deine Meinung. :)

    AntwortenLöschen
  2. "Die Insel der besonderen Kinder" werde ich auf jeden Fall im Dezember lesen. Gerade weil es mal etwas anderes ist, reizt es mich total :D Falls ich mit meiner November-Leseliste fertig werden sollte, dann kommt es vllt sogar noch diesen Monat.
    uiii da bin ich ja mal gespannt was du zu "Totenbraut" sagen wirst. Habe bisher einige zwigespaltene Meinungen gehört. Einige fanden das Buch wohl hervorragend und andere mochten es gar nicht. Aber es ist Blazon - sie kann mich einfach nicht enttäuschen! :D

    Liebe Grüße,
    Sanny

    AntwortenLöschen