Freitag, 7. Januar 2011

* Ich lese * Nina Blazon - Faunblut

Nachdem ich schweren Herzens heute Nachmittag "Ascheherz" aus der Hand gelegt habe, konnte ich nicht sofort ein neues Buch zur Hand nehmen, da es mich so tief berührt hat. Ich bin immernoch sehr traurig darüber, dass es jetzt vorbei ist, auch wenn die ersten 200 Seiten eine echte Folter waren, danach ging es immerhin bergauf (Rezi folgt morgen).
Vorhin saß ich dann vor meinem Büchrregal und habe eine gefühlte Stunde reingestarrt und überlegt, welches Buch ich nun lesen sollte. Zunächst habe ich mit "Torment" von Lauren Kate angefangen, doch ich habe gerade keine Lust auf ein englisches Buch, also habe ich es nach dem Prolog doch wieder ins Regal gestellt.
Entschieden habe ich mich schließlich für "Faunblut", welches ebenfalls von Nina Blazon geschrieben wurde und sehr viele gute Kritiken bisher bekommen hat. Und da es, soweit ich weiß, in der selben Welt wie "Ascheherz" spielt, fällt es mi vielleicht nicht allzu schwer, dass die Geschichte um Summer, Anzej, den Blutmann und Lady Tod schon vorrüber ist.
Ich hoffe, dass "Faunblut" mir gefallen wird und ich Spaß dabei habe erneut in die wundersame Welt Blazons' einzutauchen.



Sie hat zwei Seelen, eine muss er töten.
Eine Metropole am Rande der Zeit. Eine Herrschaft im Zeichen der Gewalt. Und eine Liebe wider jede Vernunft.
Als Jade, das Mädche mit den flussgrünen Augen, den schönen und fremdartigen Faun kennenlernt, ist ihre Welt bereits am Zerbrechen. Aufständische erheben sich gegen die Herrscherin der Stadt und die sagenumwobenen Echos kehren zurück, um ihr Recht einzufordern, Jade weiß, auch sie wird für ihre Freiheit kämpfen, doch Faun steht auf der Seite der Gegner.

Kommentare:

  1. "Faunblut" ist ein wunderbares Buch! Ich hab es vor mehr als 2 Jahren zum ersten mal gelesen und liebe es immer noch! Ich wünsch dir viel Spaß mit dem Buch.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Normalerweise lese ich selten Fantasywerke, aber dieses Buch klingt sehr interessant. Außerdem ein schöner Blog!
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und viele gute Beiträge mit der Seite.
    Du hast eine Verfolgerin mehr!

    Liebe Grüße,
    Sophia

    AntwortenLöschen