Montag, 31. Januar 2011

* Ich lese * Ann Brachares - Eine für vier: Der erste Sommer

Anhand meiner Lesestatistik für Januar konnte ich gut ablesen, für welche Challenge ich mittlerweile wie viele Bücher habe. So habe ich auch leider Gottes festgestellt, dass ich noch kein Buch für die "Book meets movie Challenge" gelesen habe, was sich diesen Monat auf jeden Fall ändern muss!! So habe ich denn sofort begonnen meinen Wälzer zu lesen (ich werde vorerst aber nur Band 1 lesen!). Ich habe vor ewigen Zeiten mal den Film zu dem Buch gesehen und wollte seither immer mal das Original lesen. Als ich denn gestern zufällig das 3 in 1 Buch für gerade mal 4€ gesehen habe, wars sofort in meiner Tasche verschwunden :)
Doch nun die Kurzbeschreibung zu Band 1:




Kurzbeschreibung 


Bridget, Carmen, Lena und Tibby sind unzertrennlich - mehr noch, sie sind wie Schwestern. Schließlich "kennen" sie sich schon aus dem Schwangerschafts- gymnastik-Kurs ihrer Mütter. Eineiige Vierlinge sind sie deshalb noch lange nicht: Bridget lebt für ihre Fußballmann- schaft, Carmen ist überschwänglich impulsiv, Lena eine Künstlernatur und Tibby eine Zynikerin. Eines ist ungeschriebenes Gesetz: Die Ferien werden gemeinsam verbracht. Doch diese Sommerferien sind anders. Die vier werden süße 16 und zum ersten Mal trennen sich ihre Wege. Ein bisschen mulmig ist den Schwestern vor diesem Solo schon und so wollen sie in Kontakt bleiben. Eine Secondhand-Jeans passt verblüffenderweise allen vieren wie angegossen - und wird von einer zur anderen auf die Reise geschickt. Sie ist das verbindende Element zwischen den vier jungen Frauen, die in diesem Sommer ganz unterschiedliche und intensive Erfahrungen machen mit der großen Liebe, der zweiten Heirat eines Elternteils, dem Tod einer geliebten Person und einer leichtfertig eingegangenen Beziehung.


Es ist ein Buch über eine lange, unzertrennliche  Freundschaft, eigentlich eher für die jüngeren Leser, doch wieso sollte ich mich nicht auchmal für ein solches Buch interessieren? :) Es ist nämlich eine echt niedliche Idee und zum Abschalten super geeignet!

Kommentare:

  1. ich mag diese geschichte total und der film dazu ist auch supi ;D guck den doch mal ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab die Filme hier zu Hause auf DVD ;) Werde sie mir auf jeden Fall nach dem Buch nochmal angucken :D

    AntwortenLöschen
  3. uii gute idee :D vor allem alexis bledel hab ich genossen XD

    AntwortenLöschen